Allgemiene Geschäftsbedingungen

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen Freiraumstudio 

 

Beginn

  • Es ist jeder Zeit möglich nach Absprache in die Kursgruppe einzusteigen, sofern noch freie Plätze vorhanden sind.
  • Mit der Anmeldung eines Kurses, stimme ich den AGB zu.
  • Bei ungenügenden Anmeldungen behalten sich das Freiraumstudio vor den Kurs abzusagen. In diesem Fall werden die KursteilnehmerInnen persönlich benachrichtigt.

Kosten

  • Das Kursgeld des jeweiligen Kurses muss bis zur ersten Lektion bezahlt sein (Bar oder e-banking). Sonst beseht kein Anspruch auf die Teilnahme.
  • Bei einer Anmeldung verpflichtet sich der/die KursteilnehmerIn zur Übernahme der Abo-Kosten.
  • Einige Krankenkassen übernehmen ein Teil der Kosten, aus Gründen der Gesundheitsprävention. Abklärungen mit der Krankenkasse ist Sache der TeilnehmerIn.
  • Beim Kauf von 2 Abos im gleichen Semester, gilt eine 10% Preisreduktion.
  • Studierende (Vollzeit) und Auszubildende profitieren von 10% auf dem jeweiligen Abo Preis, bei vorweisen eines gültigen Ausweises.
  • Das 10er Abo ist 12 Unterrichtswochen gültig und kann nicht verlängert werden.

Absenzen

  • Entschuldigte Absenzen können innerhalb des aktuellen Semesters vor- oder nachgeholt werden. Als entschuldigte Absenzen gelten alle Absenzen, welche bis 6 Stunden vor der jeweiligen Lektion telefonisch oder schriftlich mitgeteilt werden.
  • Mit Arztzeugnis (Krankheit oder Unfall) werden maximal 4 Lektionen an das neue Abo angerechnet.
  • Für nicht besuchte Kurstage besteht kein Anspruch auf Entgelt.
  • Bei einem Individualtraining gilt als entschuldigte Absenz, welche 24h des jeweiligen Termins telefonisch mitgeteilt werden, sonst wird die vereinbarte Lektion in Rechnung gestellt.

Kündigung

  • Das Abo erneuert sich automatisch um die gleiche Laufzeit.
  • Die Kündigung des Abo muss 2 Wochen vor Ablauf schriftlich mitgeteilt werden.

Gesundheitszustand

  • Die Teilnehmer sind verpflichtet, die Kursleiterin über allfällige Verletzungen, körperliche Beschwerden und Schwangerschaft in Kenntnis zusetzten.

Haftung

  • Die Versicherung ist Sache der KursteilnehmerInnen. Es besteht keine Haftung für Unfall, Diebstahl, Sachschaden oder persönliche Effekte.

 

Änderungen von AGB, Angeboten und Preise kann das Freiraumstudio jederzeit vornehmen. Die KursteilnehmerInnen werden schriftlich oder auf andere Weise informiert. Wenn nicht innert 30 Tagen ab Bekanntgabe , schriftlich mit eingeschriebenem Brief gekündigt wird, gilt die Änderung als genehmigt.